Motivationsschreiben Bestattungsfachkraft -1-






Warum ich Bestattungsfachkraft wurde...



Als Bestattungsfachkraft habe ich die Möglichkeit und die Chance den Hinterbliebenen einen würdevollen Abschied des Verstorbenen zu ermöglichen. Neben der Begleitung der Hinterbliebenen sind viele organisatorische Angelegenheiten zu regeln. Oftmals kann hier eine Überforderung für die Hinterbliebenen auftreten.

Auch sind die Gesetze und die Abwicklungen mit den Behörden wie Krankenkasse und Gemeinde nicht immer zu überblicken. Als Bestattungsfachkraft kann ich hier kompetent helfen und Unterstützung bieten.

Für mich ist diese Tätigkeit mehr als eine Abhandlung von festgesetzten Bestimmungen. Es ist eine Begleitung von Menschen. Dabei hilft mir meine ruhige und bedachte Art. Zuhören ist ebenso wichtig wie Kenntnisse bei der Organisation.

Ich sehe meine Tätigkeit als eine Berufung an. In meiner täglichen Arbeit versuche ich meine Werte dementsprechend anzuwenden und umzusetzen.

Geduld, Empathie und ein Handeln im Sinne der Hinterbliebenen sind Fähigkeiten, welche ich mitbringe.



Musterstadt, 5. Juli 20xx

» Motivationsschreiben Bestattungsfachkraft -1- herunterladen «

Senden Sie uns Ihre Bewerbung >
Bitte verlinken Sie uns >
Deckblatt Bestattungsfachkraft | Bewerbung Bestattungsfachkraft | Lebenslauf Bestattungsfachkraft | Motivationsschreiben Bestattungsfachkraft